Jungschützen

Alters- u. Ehrenabteilung

Am letzten Samstag fand unsere Arbeitstagung statt. In dieser verlängerten Vorstandssitzung nehmen wir uns einen Nachmittag mal richtig Zeit, um alles Wichtige für die anstehenden Feste durchzusprechen. Schwerpunkt an diesem Samstagnachmittag waren die Arbeitsgruppen, welche im letzten Jahr ein wenig vernachlässigt wurden. Die Arbeitsgruppen wurden damals ins Leben gerufen, damit sich auch Schützen in die Gestaltung verschiedener Veranstaltungen einbringen können, die nicht direkt Mitglied des Vorstands sind und es auch nicht werden möchten.

Unsere Arbeitsgruppen:

  • In der Arbeitsgruppe „Musik“, aktuell unter der Leitung von unserem Oberst Michael Krevett-Alpmann, wird versucht, immer eine passende Band oder DJ zu finden, die bzw. der für Stimmung auf unseren Festen sorgt.
  • Arbeitsgruppe Presse/Öffentlichkeitsarbeit: Unter der Leitung vom Presseoffizier Marvin Peukert wird hier die Internetpräsenz des Schützenvereins gestaltet. Das betrifft sowohl die Homepage als auch die sozialen Netzwerke, aber auch das planen und schreiben von Berichten für eben diese Kanäle gehört dazu.
  • Auch für die Organisation des Herbstballs gibt es eine Arbeitsgruppe. Aktuell kümmert sich da Manfred Melcher um die Koordination. Die Änderungen, die der Herbstball in den letzten Jahren durchlaufen hat, stammen alle aus dieser Arbeitsgruppe.
  • Auch das Kinderschützenfest kam in den letzten Jahren immer sehr gut an und wurde gut besucht, was nicht zuletzt auch an dem Engagement der Mitglieder der Arbeitsgruppe liegt. Unter der Leitung von Tobias Pasel, werden auch neue Ideen gerne in das Kinderschützenfest integriert.
  • Arbeitsgruppe Festplatzkomitee in der Verantwortung von Dirk Köchel: Die gesamte Gestaltung des Festplatzes und auch der Biergarten wurden in dieser Arbeitsgruppe geplant und diskutiert.
  • Mitgliederpflege: Unter der Führung von Oberstleutnant Dietmar Mormann und Horst Sanftleben wird hier überlegt, wie und was man für alle Mitglieder des Vereins noch verbessern kann. Gerade Themen wie Marschbeteiligung kommen hier zur Sprache.

 

Das Thema Mitgliederpflege wurde lange diskutiert und in Kleingruppenarbeit haben wir verschiedenste Ideen und Lösungen zu folgenden Fragestellungen diskutiert:

Woran fehlt es den Mitgliedern?

Welche Veranstaltungen sind uns wichtig?

Wie aktiviere ich Mitglieder?

Nutzen wir die richtigen Medien?

Jungschützen – wie erleichtern wir den Übergang zu den Stammschützen?

Auch die Arbeitsgruppe Presse/Öffentlichkeitsarbeit betreffend, gibt es aktuell wieder genug zu tun. Eine Aktualisierung und Modernisierung unserer Homepage ist schon in Arbeit.

Ein besonderes Anliegen, das besprochen wurde, kam von unserem Königspaar Hugo und Heike. Denn auch das Königspaar kann und soll sich in die Gestaltung unseres Schützenfestes miteinbringen. Negativ aufgefallen war die Proklamation, denn Heike konnte dieser nicht beiwohnen, da sie sich für den Festball fertigmachen musste. Also werden wir dieses Jahr die Proklamation aus Rücksicht auf den Einmarsch nach hinten verschieben, so werden dann das „alte“ und das „neue“ Königspaar zusammen einmarschieren und dann wird die Proklamation stattfinden.

Weitere Punkte, die dieses Jahr auf dem Plan stehen und besprochen worden sind: der Neuanstrich des Innenraums der Gemeindehalle, die generelle Planung unseres Schützenfestes und Gestaltung des Biergartens, und eine Aktualisierung der Geschäftsordnung.

Es gibt also das ganze Jahr über viel zu tun und zu diskutieren, wer sich also in den Arbeitsgruppen einbringen möchte, kann sich gerne per Mail an Marvin Peukert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), oder auch ein anderes Mitglied des Vorstands wenden.