Am Freitag, 08.Januar 2016 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der Jungschützen im Heimathof Kirchborchen statt. Der Jungschützenmeister Jan Wippermann begrüßte neben den Jungschützen, der Abordnung des Vorstandes und den Ehrengästen auch Bürgermeister Reiner Allerdissen. Nach dem Jahres- und Kassenbericht standen die Neuwahlen an.
Jan Wippermann legte nach langjähriger Vorstandsarbeit sein Amt als Jungschützenmeister nieder.

Der Vorschlag seitens des Vorstandes, Marius Carl als Nachfolger zu wählen, wurde einstimmig angenommen. Fabian Reiher stellte sich wieder zur Wahl zum stellv. Jungschützenmeister und Schriftführer. Auch er wurde einstimmig wiedergewählt.

 

Marius Car ist neuer Jungschützenmeister

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da Marius Carl zum Jungschützenmeister gewählt wurde, stand sein Amt als Kassierer und Standartenträger zur Wahl. Diese Aufgabe übernimmt für die nächsten 2 Jahre Dominik Dernbach, der die einstimmige Wahl annahm. Neuer Beisitzer wurde Christian Leifeld.
Nach den Wahlen stand das Holschenkönigschießen auf dem Programm. Nach einem regen Schießen aller Jungschützen konnte sich Pascal Krois durchsetzen und ist damit neuer Holschenkönig.

Einer der Höhepunkte an diesem Abend war sicherlich die Ernennung von Jan Wippermann zum Ehrenjungschützen. Er war über zehn Jahre aktiv im Jungschützenvorstand und hat dabei auch viele organisatorischen Aufgaben übernommen. Nicht zuletzt den Bezirksjungschützentag in Kirchborchen.

Nach den Tagesordnungspunkten fand die Versammlung einen gemütlichen Ausklang.