Pflege des digital und analogen Schützengutes

Diese Schützenfestfreie Zeit haben wir genutzt, um sowohl die digitalen also auch “analogen” Interessen und Verantwortungsbereiche zu pflegen. Was erstmal sehr abstrakt klingt beschränkt sich im wesentlichen auf unsere Homepage und auf den Hubertussteing bzw. die Gemeindehalle.

Zunächst zur Homepage: Im letzten Jahr haben wir unsere Homepage überarbeitet und einen neuen Anstrich verpasst, Inhalten aktualisiert und technisch aufgewertet. Zu unserem Schützenfest werden wir die Homepage umschalten, merkt es euch also vor und schaut gerne auf unserem neuen Internetauftritt vorbei. 

Was die “analogen” Dinge betrifft. Auch hier hat es passend zum Schützenfest arbeiten gegeben. Jan Wippermann, Marius Carl und Christoph Tölle haben sich mal unseren Hubertusstein im Dalberg genauer vorgenommen. Hier gab es einiges zu tun, denn die Natur ruht nicht. So wurde einiges an herumliegenden Ästen entfernt, sodass der Platz um den Stein wieder frei ist. Auch die Bäume wurden professionell von Christian Krois gestutzt. Auch der Stein, vorher von etwas Moos bedeckt, wurde gereinigt und die Bänke frisch gestrichen, was die Wiese wieder zu einem gemütlichen Plätzchen für eine Pause macht. 

Aber auch passend zur Messe wurde das Blumenbeet an der Gemeindehalle von Wildwuchs befreit und die Büsche geschnitten.